Neues aus unseren KITA's

KITA Kümbdchen

Im letzten Jahr hat sich in der ev. Kita Unterm Regenbogen in Kümbdchen viel getan. Anfang 2016 durften wir unsere neue Leitung Frau Simone Berg begrüßen. Nach einer Zeit des Kennenlernens und der gemeinsamen Zielentwicklung arbeiteten wir hauptsächlich an unserem QM-Prozess. Damit verbunden, haben wir unsere pädagogische Arbeit in unseren Teamsitzungen und unseren Teamfortbildungen überdacht und überarbeitet. Gemeinsam überlegten wir, dass wir unser offenes Konzept ausbauen und vertiefen wollen. Grundlegend für die Arbeit nach dem offenen Konzept ist die Haltung, die damit einhergeht. Vor diesem Hintergrund haben wir die räumliche Situation betrachtet. Als Unterstützung haben wir den erfahrenen Fortbildner Torsten Krey-Gerve eingeladen. Gemeinsam mit ihm haben wir unser räumliches Konzept reflektiert und wichtige Veränderungen vorgenommen. Wir haben uns gefragt, welche Räume die Kinder brauchen, damit sie sich auf ein ungestörtes und vertieftes Spielen und Lernen einlassen können. Es wurden sogenannte Funktionsräume/-bereiche eingerichtet: Dabei haben wir festgestellt, dass die Kinder unbedingt einen abgetrennten Raum brauchen, in dem sie ungestört essen und sich dabei austauschen können. Eine Cafeteria wurde eingerichtet. Danach war der Kreativbereich an der Reihe. Wir erstellten ein Atelier, in dem die Kinder sich frei und kreativ entfalten können. Die Kinder haben viel Freude am großflächigem Malen und Basteln. Die Turnhalle wurde etwas verändert. Sie wurde in Baubereich und Turnbereich aufgeteilt. Seit dem Sommer hat sie sogar eine Akustikdecke bekommen, die die Ansprüche voll und ganz erfüllt. Das Spielen ist sehr angenehm und nicht mehr so laut. Auch ein neuer Rollenspielbereich wurde eingerichtet. Daran grenzen unser Kinderbüro und die neue Forscherwerkstatt, die eher von den großen Kindern genutzt wird.

Zurzeit finden diese Räume bei 27 Kindern Anklang. Die Betriebserlaubnis ist für 37 Kinder ausgelegt. 20 Kinder sind über 3 Jahre alt und 7 Kinder sind unter 3 Jahre alt. Durch die vielen Anmeldungen werden wir auch in diesem Jahr jeden Monat Neuaufnahmen und neue Eingewöhnungen haben.  

Personell hat sich ebenfalls etwas getan. Simone Berg ist wie gesagt seit Anfang des Jahres 2016 als Leitung bei uns und Alona Wendling ist seit September 2016 zurück aus ihrer Elternzeit. Bis August haben wir Pauline Zenner als FSJ-lerin bei uns und Mona Lenhard macht bei uns ihre dreijährige Teilzeitausbildung zur Erzieherin. Des Weiteren arbeiten in unserem Team: Ludmilla Meissner, Sarah Wilhelm, Svenja Luth und Katja Große. Gemeinsam mit unserer neuen Pfarrerin Frau Brückner haben wir bereits einige sehr schöne und lebendige Gottesdienste gefeiert.

In diesem Jahr ist unser erstes Ziel das Audit. Bis dahin werden wir weiterhin mit viel Elan an unseren Standards arbeiten und unsere Konzeption fertigstellen. Doch auch nach dem Audit gibt es keinen Stillstand. Die pädagogische Arbeit wird immer wieder reflektiert und an neue Gegebenheiten angepasst werden, sodass wir uns immer an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder, Eltern und Mitarbeitenden orientieren.

Frau Berg, Leiterin der Ev. KiTa Unterm Regenbogen

 

KITA am Schmiedelpark

Der Evangelischen Kita am Schmiedelpark wurde ein Gütesiegel verliehen.

Nach 5 jähriger Erarbeitung von über 20 QM Prozessen (Qualitätsmanagement) wurde unsere Kita am 18. Oktober 2016 auditiert.

Am 28. Oktober 2016 wurde uns in Boppard das Beta-Gütesiegel von der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. überreicht.

Mit großer Freude nehmen wir das Gütesiegel entgegen und arbeiten weiterhin an einer kontinuierlichen Entwicklung des QM-Prozesses.

Zurück