Einführung von Pfarrerin Jessica Brückner

Jessica Brückner wurde als neue Pfarrerin für unsere Gemeinden Simmern und Neuerkirch-Biebern-Alterkülz in der Kirche in Alterkülz eingeführt.

Die Familie, viele Kolleginnen und Kollegen, Wegefährten, Freunde, geladene Gäste und viele Gemeindeglieder nahmen am Gottesdienst teil.

In der Ansprache wies Superintendent Hans-Joachim Hermes darauf hin: Das Evangelium, die liebende Zuwendung Gottes zu predigen und dabei alle zu erreichen ist heute mehr denn je die Aufgabe einer Pfarrerin, eines Pfarrers. „Wir wissen um Deine Fähigkeiten und deine guten Gaben und wir glauben, dass Gottes guter Geist in diesem Dienst bei Dir ist.“

In ihrer Predigt nahm unsere neue Pfarrerin diesen Faden auf. Etwas Neues fängt an mit Jesus Christus mit seiner rettenden Kraft, die in den Schwachen mächtig ist, zerbrochene Herzen verbindet und Gebunde frei macht. Gott schaut hin und sieht jeden an, auch heute hier in der Kirche. Mit Ideen und Vertrauen, Helfen und Feiern. Gott ist bei uns, er stärkt uns, betonte sie. Auch in ihrem Vornamen „Jessica“ sieht sie dies bestätigt. Er beutet„Gott schaut dich an“. Und diese Kraft zum Aufstehen wünscht sie unserer Gemeinde.

Nachfeier

Nach dem besinnlichen festlichen Einführungsgottesdienst folgte anschließend eine freudige und fröhliche Feier im Gemeindehaus von Alterkülz. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer hatten den Saal festlich für die mehr als 200 Gäste hergerichtet.  Nach alter Hunsrücker Tradition durfte das Kaffeetrinken und ein Kuchenbuffet nicht fehlen. Aus einem Sortiment von über 40 Torten und anderen leckeren Kuchen konnten die Gäste aussuchen. Und schon ging es los. Pfarrer Gottfried Heß von der Kirchengemeinde Simmern hieß alle Gäste und die Gemeindeglieder willkommen und erläuterte kurz die jetzige strukturelle Zusammensetzung und pfarramtliche Verbindung unserer beiden Kirchengemeinden.

Für die Kirchengemeinde Neuerkirch-Biebern-Alterkülz begrüßte Presbyter Gerhard Löwenbrück unsere neue Pfarrerin ganz herzlich. Er brachte seine Zufriedenheit darüber zum Ausdruck, dass nun endlich die Zeit von Vertretungen und Vakanzen zu Ende geht.

„Wir haben mit Jessica Brückner für unsere Gemeinde eine zuverlässige, authentische und sympathische Pfarrerin gefunden, richten den Blick nach vorne und freuen uns auf eine gute und harmonische Zusammenarbeit“, sagte er. Weitere Grußworte mit den besten Wünschen richteten Pastor Lutz Schultz von der kath. Pfarreiengemeinschaft Simmern und Daniel Knierim von der Ev.-methodistischen Kirche Nahe Hunsrück an unsere neue Pfarrerin. Beide bekräftigten die gute Zusammenarbeit der Konfessionen miteinander und in der Ökumene.  Sehr herzliche und persönliche Worte richtete ihr Vikariatsmentor, Pfarrer Timm Harder von der Ev. Kirchengemeinde Vierthäler – Bacharach, an unsere Pfarrerin.

Als lange Weggefährtin sprach Frau Marika Kürten von der überkonfessionellen Einrichtung CVJM Westbund – Christlicher Verein Junger Menschen – und hob die enge und erfolgreiche gemeinsame Arbeit mit Jessica Brückner hervor.

Aufgelockert wurden die Reihe der Grußworte durch einen musikalischen Beitrag des „Singkreises“ mit dem früheren Superintendenten Horst Hörpel und einer Gruppe Pfarrerinnen und Pfarrer.  Auch die Politik meldete sich zu Wort. Reiner Bonn, Ortsbürgermeister von Reich, begrüßte Jessica Brückner im Namen der Ortsgemeinden des Biebertals und Neuerkirch, Külz und Keidelheim als neue Pfarrerin ganz herzlich. Er betonte, dass eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Kommunalen Gemeinden und der Kirchengemeinde gute Synergien hervorbringt und gepflegt werden muss. Von der Verbandsgemeinde Simmern begrüßte die Beigeordnete Gerlinde Sagel unsere neue Pfarrerin auf das herzlichste. Der Gabentisch war übervoll von den Geschenken. Zum Schluss bedankte sich unsere neue Pfarrerin Jessica Brückner ganz herzlich bei allen Gästen für die lieben Worte und die vielen Geschenke.  Sie freute sich, dass sie mit ihrer Familie so nett in Reich aufgenommen worden ist und über die Unterstützung durch die Presbyterien.

Gerhard Löwenbrück

Zurück